Champagne Louis Roederer Carte Blanche, Demi-Sec

Weingut:

Louis Roederer ist eines der wenigen Champagnerhäuser, welches sich seit seiner Gründung im Jahre 1776 in Familienbesitz befindet. Das grösste Kapital von Champagne Louis Roederer liegt in den 242 Hektaren eigener Reben - in den besten Lagen der Champagne - harmonisch verteilt auf die drei wichtigsten Erzeugungsgebiete: Montagne de Reims, Vallée de la Marne und Côte des Blancs. Die Parzellen der Weinberge sind im Durchschnitt mit 98 % Grand Cru klassiert und decken zwei Drittel des Traubenbedarfs des Hauses. Das Juwel des Hauses Louis Roederer ist die Cuvée Cristal. Sie wurde im Jahre 1876 speziell für Zar Alexander II geschaffen. Die Trauben stammen ausschliesslich aus den 10 besten Lagen des Louis Roederer Weinberges. Sie sind mit 100 % Grand Cru klassiert und stammen von Reben, die mindestens 25 Jahre alt sind.

Degustations-Notiz:

Der Carte Blanche schmeckt nach süssen, reifen Früchten (Tarte Tatin), intensiv blumigen Noten (Honig) und gebrannten süssen Mandeln (Marzipan). Die Dosage sorgt für eine üppige, cremige und voluminöse Struktur ohne jegliche Schwere. Die Frische des Weins stützt sein Volumen und ergibt ein sehr ausgewogenes und anhaltendes Ganzes.

Appellation:

Champagne AOC

Traubensorten:

40% Pinot Noir, 40% Chardonnay, 20% Pinot Meunier. Davon 10% in Eichenholzfässern vinifizierte Weine. Partielle malolaktische Gärung.

Trinktemperatur:

7 - 10° C

Bewertungen:

Wine Advocate90 Punkte
Wine Enthusiast90 Punkte
PDF generieren