Jahrgang wechseln:

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2012

Weingut:

Die Geschichte dieses 1689 gegründeten Weinguts (87 Hektar) ist besonders reizvoll, da seit der Schaffenszeit des „Winzer-Meisters“ Joseph de Pichon-Longueville im 18. Jahrhundert die Schönheit und die Eleganz seiner Weine die Konstante in der Philosophie seiner Nachfolger geblieben ist. Dies gilt insbesondere für die talentierte Virginie, Comtesse de Lalande, als Inspiration der Leidenschaft, die dieser prachtvolle Weinberg stets bei den Frauen auslöste. Der Zweitwein von Pichon Longueville Comtesse de Lalande wurde als eine Hommage an Virginie auf den Namen „Réserve de la Comtesse“ getauft. Je nach Jahr macht er 20 bis 50 % der Produktion des Château aus. Er stammt aus demselben Terroir und geniesst das Know-how und die Reputation seines grossen Vorfahren.

Degustations-Notiz:

Der Jahrgang 2012 ist ausgewogen, aromatisch, sehr ausdrucksstark und konnte viel Frische bewahren. Die Tannine sind reif, süss und ausgewogen, kombiniert mit einem cremigen, fruchtigen Merlot. Die Nase ist komplex und mineralisch, mit Noten von Feuerstein und einem Finale, welches an Blätterteiggebäck erinnert. Im Mund cremig, luftig und im Abgang mit Aromen von roten Früchten (Erdbeere und Himbeere).

Appellation:

Pauillac AOC, 2ème Grand Cru Classé

Traubensorten:

59% Cabernet Sauvignon, 28% Merlot, 8% Cabernet Franc, 5% Petit Verdot

Trinktemperatur:

16 - 18° C

Bewertung Jahrgang: 2012

Gabriel19 Punkte
Gerstl20 Punkte
J. Suckling93 Punkte
Parker93 Punkte
Schweiz.Weinzeitung19 Punkte
Weinwisser19 Punkte
Wine Enthusiast96 Punkte

Zusatzinformation:

Von diesem erstklassigen Wein führen wir verschiedene Flaschengrössen und in verschiedenen Jahrgängen. Bitte fragen Sie Ihren zuständigen Regionaldirektor oder konsultieren Sie die aktuelle Preisliste.
PDF generieren